84
Wie wir helfen


Ziel des Hilfswerk Weitnau e.V. ist es, Mitbürger unserer Gemeinde, die unverschuldet in Not geraten sind unbürokratisch und schnell zu helfen. Dies gilt für alle Mitbürger und Mitbürgerinnen, also auch für alle Ortsteile unserer Marktgemeinde Weitnau.

Die Erfahrung aus den zurückliegenden Jahren haben gezeigt, dass auch bei uns in vielen Fällen Not herrscht und Hilfe vom Staat erst nach langwierigem Bürokratismus- der sicherlich auch sein muss erwartet werden kann.

Mit den auf den Märkten und Konzerten eingenommenen Geldern haben wir z.B. die vom Hochwasser betroffenen Anwohner in Seltmans schnell und unbürokratisch unterstützt, ebenso Familien mit kranken Kindern, Schulkindern den Aufenthalt in Schullandheimen ermöglicht sowie in vielen Fällen finanzielle Unterstützung bei einzelnen Familien oder Personen geleistet, was wir aus verständlichen Gründen im Detail hier nicht weiter ausführen wollen.

Wir haben uns auch für die Zukunft verpflichtet, alle Einnahmen aus unseren Aktivitäten oder Spenden für soziale und gemeinnützige Zwecke wieder einzusetzen. Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch, dass durch die ehrenamtliche Tätigkeit aller Beteiligten, egal ob Vorstandsmitglieder oder Helfer, keinerlei Kostenaufwand für das Hilfswerk entsteht und somit die erwirtschafteten Gelder voll und ganz zur Unterstützung hilfsbedürftiger Mitbürger und Mitbürgerinnen verwendet werden, z.B.

  • Büchergeld
    Finanzschwache Familien unserer Hauptschule erhielten ein zusätzliches Büchergeld für die Beschaffung von Fachlitartur

  • Hochwasser-Hilfe
    Beim Jahrhunderthochwasser 2005 wurden mehrere Familien unterstützt

  • Preisverleihung für besonders soziales Engagement
    Zwei Schülerinnen der Schule Weitnau erhielten eine Sonderauszeichnung für ihr soziales Engagement

  • Installation eines Defibrillators im Vorraum der Sparkasse, Weitnau

Um unseren vielfältigen Aufgaben nachzukommen, brauchen wir auch Sie.

Spendenkonto der Bürgerstiftung Weitnau:

Sparkasse Allgäu Konto 63016 BLZ 733 500 00