84
Die Anfänge des "Hilfswerks"



Aktuelles

Am 17.09.2012 wurde die Bürgerstiftung Markt Weitnau gegründet. Damit übernimmt sie den Zweck und die Funktion des Hilfswerks Weitnau e.V. Weitere Informationen folgen - unsere Hompage wird zur Zeit überarbeitet - vielen Dank für Ihre Geduld.



Im Jahr 2000 wurde das Hilfswerk von Anwohnern "An der Stelze" in Weitnau anlässlich eines Straßenfestes gegründet.

Während des Stelzenfestes wurde beschlossen, Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die unverschuldet in Not geraten sind, unbürokratisch und unkonventionell zu helfen.

Bereits im September 2000 waren wir erstmals auf dem Weitnauer Herbstmarkt mit einer Tombola und einem Flohmarkt vertreten.

Inzwischen wurden bereits bei vielen Märkten im Gemeindebereich Lose und Flohmarktartikel verkauft.
Unterstützt wurde das Hilfswerk von Mitbürgern unserer Gemeinde sowie von vielen Geschäftsleuten. Hierfür war wiederum ein gemeinnütziges Dach für uns erforderlich. Dies stellte uns Herr Pfarrer Hutzmann mit der Kirchenstiftung St. Pelagius zur Verfügung. Ab diesem Zeitpunkt waren wir in der Lage, steuerlich anerkannte Spendenquittungen auszustellen.

Am 16. März 2002 fand unser erstes Konzert in der Kirche St. Pelagius mit dem Chor "Vocalissimo" aus Heidelberg statt, was auf Anhieb ein voller Erfolg war.

Bereits ein Jahr später kamen unsere Freunde aus Heidelberg wieder auf uns zu, um ein Benefizkonzert für die inzwischen leider verstorbene Valerie Herz abzuhalten. Hier hat auch zum ersten mal der Weitnauer Chor "UNITY" mitgewirkt. Es folgten weitere Konzerte, die vom Hilfswerk initiiert wurden.

Das Hilfswerk ist inzwischen zu einer festen Institution in unserer Gemeinde geworden. Am 9. August 2007 wurde das Hilfswerk in einen gemeinnützigen Verein unter dem Namen "Hilfswerk Weitnau e.V.", umgewandelt

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die uns bisher so tatkräftig unterstützt haben. Danke auch für all die Sach- und Geldspenden, mit denen wir schon viel Gutes bewirken konnten.

Auch in Zukunft werden wir viele hilfreiche Hände und Unterstützung benötigen, um den anstehenden Anforderungen gewachsen zu sein.


Ihr Team vom Weitnauer Hilfswerk